iStock_000009355399Small

Herz-Kreislauf-Krankheiten sind die häufigsten Todesursachen in Österreich! Fettstoffwechselstörungen – also zu hohe Cholesterin- und/oder Triglyceridwerte im Blut – gelten als Risikofaktoren Nr. 1  für Herz- und Gefäßerkrankungen. Sollte man über einen längeren Zeitraum erhöhte Blutfettwerte haben, so ist das Risiko eines Schlaganfall, Herzinfarkt oder erhöhten Blutdrucks, größer. Um die Blutfettwerte niedrig zu