Freie Radikale & Antioxidantien!

Mineralien

Freie Radikale

Sie gelten als gefährliche Angreifer von Zellen und Gewebe. Dabei schwächen sie u.a. das Immunsystem, stören den Hormonhaushalt und beeinträchtigen den Energiestoffwechsel. Dies kann v. a. dann geschehe, wenn das Gleichgewicht zwischen ihnen und deren Gegenspielern, den Antioxidantien (s.u.) gestört ist. Dann entsteht „oxidativer Stress“.

Oxidativer Stress

Oxidativer Stress kann z.B. durch Rauchen (auch Passivrauchen), Alkohol, Medikamenten, durch Umweltverschmutzung (Smog, Feinstaub, Ozon, Strahlung etc.), durch UV-Strahlen, durch erhöhte Stoffwechselaktivität (z.B. bei Übergewicht), bei starker psychischer oder körperlicher Belastung und nicht zuletzt durch eine unausgewogene, vitalstoffarme Ernährung entstehen.

Antioxidantien

Sie sind die Gegenspieler der freien Radikale und in der Lage, oxidativen Stress zu reduzieren. Deshalb werden sie auch als Radikalfänger bezeichnet. Die bekanntesten sind die Vitamine C und E oder Selen und unzählige sekundäre Pflanzenstoffe. Heute weiß man, dass es nicht auf die einzelnen Vitamine ankommt, sondern vor allem auf das Zusammenwirken der unterschiedlichen Antioxidantien.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>