Die besten Wandertipps: So wir Ihre Wanderung zum Genuss!

Gesundes Wandern

Sonnige Almen, romantische Täler und majestätische Berge. Einfach ein wunderschönes Naturerlebnis, das auch viel Kraft für den Alltag mitgeben kann!

Achtung, es hört sich ganz einfach an, sind sie jedoch untrainiert, so sollten Sie mit einfachen Wanderungen starten. Wenn Sie bereits vor ihrer geplanten Wandertour mit Konditionstraining beginnen, vielleicht einen kleinen Medizinischen Check bei ihrem Hausarzt machen und dann während ihrer Tour ein paar wichtige  Regeln beachten. Dann steht einer reibungslosen Wanderung nichts mehr im Wege.

Tipps & Tricks für einen gelungene Wanderung

Ruhepausen und Verpflegung
Bei einer Wanderung ist es wichtig immer wieder kleinere Pausen, für Entspannung oder für eine kleine Jause, einzulegen. Jedoch nicht für fettiges und schweres Essen, halten sie sich eher an leichte, fettarme Nahrung. Bei Flüssigkeit ist wichtig das man darauf achtet das man auch wirklich genug Flüssigkeit zu sich nimmt. Am besten bereits vorher und ebenfalls danach noch viel trinken. Dann sollte man keine Probleme während der Wanderung haben.

Wander-Kleidung nach dem Zwiebelprinzip
Welche Kleidung brauche ich zum wandern? – Hier empfiehlt sich auf mehrere Lagen dünner und atmungsaktiver Kleidung zusetzen, denn so kann man sich problemlos an auch nur die kleinsten Temperatur Änderungen anpassen. Dinge die sie nicht missen sollten:

  • Eine Mütze gegen die Kälte
  • Ein Tuch oder einen Hut für die Sonne
  • Bei Regen und Wind eine Überjacke mit Kapuze
  • Ein robustes und passendes Schuhwerk
  • Ein Rucksack mit Erste-Hilfe Tasche
  • Wanderstöcke
  • Ein Handy (vorher bereits vergewissern ob das Gebiet Empfang hat)

Wie habe ich mich im Notfall zu verhalten und wie  wirke ich Bedrohungen entgegen?

  • Wetterprognosen beobachten (Ein Gewitter kann schnell zu einer Gefahr werden)
  • Mit Karten ein bisschen Ortskundig machen

Notsignal: In regelmäßigen Abständen sechsmal in der Minute ein optisches oder akustisches Zeichen – danach eine Minute Pause. Wichtig ist zu wissen, dass immer etwas passieren kann, doch sollte einmal etwas passieren heißt es Ruhe bewahren und die Bergrettung verständigen. (Notdienst Euro-Notruf: 112)



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>